• Stacks Image 180

    Caption Text

    Link
  • Stacks Image 181

    Caption Text

    Link
  • Stacks Image 192

    Caption Text

    Link
  • Stacks Image 222

    Caption Text

    Link
  • Stacks Image 232

    Caption Text

    Link
  • Stacks Image 233

    Caption Text

    Link
  • Stacks Image 275

    Caption Text

    Link
  • Stacks Image 276

    Caption Text

    Link
  • Stacks Image 277

    Caption Text

    Link
  • Stacks Image 298

    Caption Text

    Link
  • Stacks Image 301

    Caption Text

    Link
  • Stacks Image 304

    Caption Text

    Link
  • Stacks Image 309

    Caption Text

    Link
  • Stacks Image 312

    Caption Text

    Link


Stacks Image 332


Elischa gewinnt den Swiss Athletics Sprint!


Am 17. September fand im Verkehrshaus Luzern der diesjährige CH-Final des Swiss Athletics Sprint statt. Mit Lucas Bader Zignoli (M16/2001) und Elischa Tirelli (M14/2004) waren gleich zwei Athleten des SCL in Luzern dabei. Elischa ging zuerst an den Start. Auf dem Papier ist er zurzeit der Schnellste 2004er über 60m. Dies bewies er mit einem starken Auftritt im Vorlauf, seine Zeit von 8.21 über 60m war gleichzeitig auch die beste Zeit im Vorlauf.
Kurze Zeit später war Lucas über 80m an an der Reihe. Nach einem soliden Vorlauf in einer Zeit von 10.16, plagten Lucas Schmerzen am Fuss, somit musste er leider auf seine Halbfinalteilnahme verzichten.
Wie schon im Vorlauf zauberte Elischa auch im Halbfinal die beste Zeit auf die Bahn. Mit einer Zeit von 8.30 war er jedoch nicht zufrieden. Wegen eines verhaltenen Starts musste Elischa im Final das Feld von hinten aufrollen. Schlussendlich wurde er seiner Favoritenrolle gerecht und entschied den Final in 8.23 für sich und sichert sich somit die verdiente Goldmedaille.






Der SCL betätig sich kreativ


Der diesjährige SC Event führte die Athleten ab der Kategorie U16 in die Schokoladenfabrik Aeschbach in Root / Luzern. Dabei durfte sich jeder Teilnehmer seine eigene Schokolade gestalten.
Die Leichtathleten haben sich als äusserst kreativ bewiesen :)








Bestleistung zum Saisonabschluss


Aurel Hiltmann und Timon Koch realisieren am Badener Laufcup zum Saisonabschluss nochmals je eine persönliche Bestleistung.
Aurel läuft zum ersten mal die 1000m unter 3 Minuten und erreicht das Ziel in 2:53.46.

Timon läuft die 1000m in 2:42.67 und erreicht den 2. Rang an diesem Tag.



3x Gold, 3x Silber, 1x Bronze


Mit der Ausbeute von sieben Medaillen war der SC Liestal der zweit erfolgreichste Verein an den diesjährigen kantonalen Staffelmeisterschaften.

Gold
U14 Mädels 5 x frei (Vollhardt Yolanda / Koch Lena / Wiget Luisa / Wyss Kyra / Schwob Kim)
U14 Jungs 3 x 1000m (Pichler Gian / Wenger Lars / Antener Gian-Andrea)
U20 Frauen 4 x 100m (Schaffner Nathalie / Aebischer Vera / Jenni Noelle / Carollo Giulia)


  

Silber
U14 Jungs 5 x frei (Pichler Gian / Antener Gian-Andrea / Fortini Flavio / Wenger Lars / Tirelli Elischa)
U12 Jungs 6 x frei (Schmidlin Fabian / Klaus Florian / Schmid Loris / Guggemos Gianluca / Röösli Tom Elisas / Holemans Oscar)
U12 Mädels 6 x frei (Shillova Dalina / Baumann Jasmin / Salvatore Leana / Eder Noemi / Röösli Pia Amanda / Forlin Marilyne)

Bornze
U12 Jungs 3 x 1000m (Klausberger Noah / Gautschy Linus / Liniger Tim)


Rangliste





Gian und Elischa auf dem Podest


Während ab U16 an der SM gekämpft wurde, waren 22 U12 & U14 SC-Athleten/innen diesen Sonntag auf der Schützenmatte am Grossen Meeting für die Kleinen im Einsatz.
 
Dabei gab es 1 x Gold, 1 x Silber und 2 x Leder 
 
1. Rang Gian Pichler U14  1000m  (mit einer PB von 3.00.21 in dieser Distanz liegt er zurzeit an 5. Position auf der Nat. Bestenliste und ist gleichzeitig der aktuell schnellste 2004er auf 1000m)


2. Rang Elischa Tirelli U14 60m Sprint (mit einer neuen PB von 7.97 - Er liegt damit auf der Nat. Bestenliste an 8. Stelle und ist auf dem Papier der zurzeit schnellste 2004er-Sprinter in der Schweiz)


 
4. Rang Lars Wenger U14 80m Hürden in 14.13
4. Rang Elischa Tirelli U14 Weitsprung 5.03m
 
Weitere sehr gute Top Ten Resultate in z.T. Feldern von über 80 Teilnehmerinnen aus der ganzen Schweiz:
 
Pia Amanda Röösli 1000m/Weit, Luisa Wiget Weit/1000m, Marilyne Forlin 60m, Gian Pichler Hoch/Weit/Kugel, Elischa Tirelli Kugel, Tim Liniger 60m, Kim Schwob 60m, Lena Koch Hoch/Weit, Serajna Mathys Speer/Diskus
 


Zweimal Silber, einmal Bronze


An diesem Wochenende fanden in Langenthal (U20 / U23) und in Aarau (U16 / U18) die Schweizermeisterschaften statt. 
Dabei gab es für den SC Liestal drei Medaillen zu feiern. Den Start machte Colin Wirz in Langenthal. Er warf seinen Speer auf gute 58.20. Lag er bei Wettkampfhälfte noch auf dem ersten Rang, konnte er sich nicht mehr genügend stark steigern und blieb mit 58.20 unter seiner PB und somit auf dem zweiten Rang. Nach einer langen Verletzungsperiode darf er aber mit dem Vize- Schweizermeistertitel sehr zufrieden sein. Er zeigte eine konstante Saison, mit Leistungen die für nächste Saison hoffen lassen.




In Aarau schaffte es Finley Gaio gleich zweimal aufs Podest. Er gewann im Kugelstossen mit 15.13m die Bronze Medaille und konnte in seiner Paradesiziplin, den 110m Hürden, den Vize - Schweizermeistertitel feiern. 
Als Zehnkämpfer brillierte Finley zudem mit einer neuen PB von 4.20 im Stabhochsprung als vierter. Nur der Diskuswettkampf lief nicht nach Wunsch. Die ersten beiden Versuche landeten im Netz und beim dritten war sehr viel Sicherheit drin. Die Weite reichte nicht für den Finaldurchgang.



Timon Koch erzielte über 300m Hürden und über 800m (2:05.51) jeweils eine neue persönliche Bestleistung. Die Zeiten reichten leider nicht für den Finaleinzug.
Auch Vinzenz Wolf konnte an seinen ersten Schweizermeisterschaften bei den U18 über 800m eine neue persönliche Bestleistung (2:04.76) erzielen. Wie auch Timon reichte es ihm nicht für den Finaldurchgang. 
Vera Aebischer trat wie im Vorjahr über die ganze Bahnrunde an. Sie konnte leider nicht ihr ganzes Potential abrufen und verpasste mit einer Zeit von 60.79 den Final.
Im Speer der U18 weiblich trat Kim Thommen zum dritten Mal an Schweizermeisterschaften an. Auch sie konnte mit einer Weite von 35.10 nicht überzeugen und verpasste den Finaleinzug. Über 100m ging Noelle Jenni an den Start. Nach einer durchzogenen Saison, konnte auch Noelle ihr Potenzial nicht ganz abrufen und schied im Vorlauf aus.
Den jüngsten SM Teilnehmern, Irina Christen (Weit und 80m), Yara Wyss (80m), Lucas Bader (600m) und Nemea Koch (80m Hürden) lief es an diesem Wochenende nicht wunschgemäss. Irina und Yara litten in den letzten Wochen an Verletzungen und konnten sich nicht optimal auf die SM vorbereiten. Beide verpassten das Weiterkommen im 80m resp. Weitsprung. Lucas trat zum ersten Mal an Schweizermeisterschaften an. Er konnte über 600m Erfahrungen sammeln. Nemea trat wie im letzten Jahr über die 80m Hürden an. Sie zeigte einen guten Lauf, mit einer Zeit nahe an ihrer PB. Für das Weiterkommen reichte es leider nicht.



 


Elischa Tirelli gewinnt Silber am UBS Kids Cup CH Final
 

Am Finaltag des beliebten 3- Kampfes im Letzigrund Stadion wurde Elischa Tirelli (M12) zweiter. Den Sieg vergab Elischa wohl im Ballweitwurf. Er warf den 200gr Ball auf 43.83, dies reicht in dieser Disziplin lediglich für den 19. Rang. Im 60m Sprint erzielte er mit 8.14 die zweit schnellste Zeit in seiner Alterskategorie. Ebenfalls zweiter wurde er im Weitsprung mit 5.12m. 
In der gleichen Kategrorie sicherte sich Gian Pichler den ausgezeichneten 4. Rang (8.45, 60m / 50.83 Ball / 4.95 Weit). 
Oscar Holemans sicherte dem SC Liestal das 3. Top Ten Resultat. Er wurde bei den M11 sehr guter 8er (8.81, 60m / 43.36 Ball / 4.23 Weit) und erhielt dafür ein Diplom.
Der jüngste Liestaler war Tom Elias Röösli. Er wurde bei den M9 elfter (9.32, 60m / 33.10 Ball / 3.45 Weit). Der älteste Liestaler Lucas Bader Zignoli landete am Ende des Tages auf dem 17. Schlussrang (7.98, 60m / 66.32 Ball / 5.45 Weit).


Elischa und Gian bei der Siegerehrung




SCL goes Weltklasse Zürich


Das U14 UBS Kids Cup Mixed Team mit Gian Pichler, Lena Koch, Luisa Wiget, Lars Wenger und Elischa Tirelli qulifizierten sich mit dem CH - Finalsieg im Frühling für die Teilnahme im Vorprogramm des Diamond League Meetings Weltklasse Zürich.
Das 5 köpfige Team absolvierte eine 5x 80m Staffel gegen alle anderen UBS Kids Cup Team Sieger. Während die Wechsel beim Einlaufen noch perfekt klappten, sollte es im Rennen dann nicht so sein - spielte da etwa die Nervosität mit vor einer so grossen Kulisse...?
Nach einem unglücklichen Wechsel und einem Stabverlust brachten die Liestaler den Stab noch als 8. ins Ziel. 

Nur kurze Zeit später stand Gian Pichler zum zweiten Mal an der Startlinie. Als Sieger des Mille Gruyère vom letzten Jahr, war er qualifiziert für das attraktive Verfolgungsrennen. Dabei erzielte er den tollen 6. Schlussrang. Mit diesem Resultat darf er sehr zufrieden sein.
Trozt allem war es für alle Teilnehmer und Trainer ein unvergesslicher Abend.






7 Podestplätze am Liestaler Stedtlilauf


Trotz Swiss Athletics Kantonalfinal am gleichen Abend gingen 34 gelb-schware Athleten/innen am Liester Stedtlilauf an den Start.
Dabei gibt es in den Schülerkategorien über 1.3 bzw. 2.6km zwei Sieger und 5 weitere Podestplätze.
Gold durch Tom Elias Röösli U10 (4.14min) und Valentin Klaus U16 (7.57min)

2. Rang Alvina Koch U10
2 Rang Luisa Wiget U14
2. Rang Gian - Andrea Antener U14
3. Rang Celine Schaub U16
3. Rang Seraina Antener U12








2 Finalqualifikationen am Swiss Athletics Sprint


Elirscha Tirelli (U14) und Lucas Bader (U16) konnten sich in Bottmingen die Teilnahme am Swiss Athletics Sprint sichern. Der Final wird am 17. September in Luzern statt finden.





Staffel Schweizermeisterschaften


Zwei mal Edelmettal mit SCL Beteiligung. Vera Aebischer startete als Teil der 4x400m Staffel der LG athletics.baselland. In der Kategorie der Frauen konnten Vera Aebischer, Céline Albisser (LV Frenke), Xenia Schneider (LC Therwil) und Daniela Wydler (TV Muttenz athletics) als dritte ins Ziel laufen. Dabei verbesserten sie den eigenen Kantonalrekord, welcher neu bei 3:53.99 liegt.
Bei den weibliche U16 startete  Yara Wyss in der 5x 80m Staffel und durfte zusammen mit ihren Staffelmitgliedern den 2. Rang feiern.






Der Trainingstag 2016 für die jungen wilden


Der Trainingstag war bestimmt von sehr hohen Temperaturen, abwechslungsreichen Trainings, Wasserschlachten, harten Gruppen - Duellen und Glace.


 




Finley Gaio zum ersten Mal über 7000 Punkte


An den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften ging Finley Gaio ausser Konkurrenz an den Start. Es war ein starkes Feld von deutschen 10- kämpfern indem Finley mitkämpfte.
Finley startete gut in den Wettkampf und konnte konstant hohe Leistungen abrufen. Einzig das Wetter spielte nicht ganz optimal mit, mit Regen und teilweise viel Wind. 
Am Ende der beiden Tage erzielte er 7029 Punkte.
11.38 (100m) / 6.80 (Weit) / 15.04 (Kugel) / 1.75 (Hoch) / 50.84 (400m) / 14.28 (110m Hürden) / 45.32 (Diskus) / 4.00 (Stab) / 42.64 (Speer) / 5.07 (1500m)
Damit fehlen lediglich 103 Punkte für einen neuen U18 Schweizerrekord. Die nächste Chance dafür hat Finley an den Mehrkampf Schweizermeisterschaften in Hochdorf vom 24. / 25. September.

 


Starke SCL Jungs am UBS Kids Cup Kantonalfinal


An diesem Wochenende waren es die Jungs des SC Liestal, die am Kantonalfinal des UBS Kids Cups in Riehen für Glanzpunkte gesorgt haben.
Lucas Bader M15, Gian Pichler M12 und Tom Elias Röösli M09 konnten sich direkt für den Final vom Samstag 3. September im Letzigrund Stadion qualifizieren.
Daneben dürfen Elischa Tirelli M12 und Oscar Holemans M11 auf ein Lucky Loser Ticket hoffen. Sie beide lagen nur wenige Punkte hinter dem jeweiligen Kategoriensieger.
Ebenfalls als zweit platzierter wurde Valentin Klaus M14 gewertet, seine Punktzahl reicht jedoch nicht für die Top 5 der Lucky Loser. Als dritte dufte sich Alvina Koch W08 als einzige weibliche SCLerin ebenfalls eine Medaille umhängen lassen.

Neben den Podestplätzen gab es 5 fünfte Plätze
Gian-Andrea Antener M13 / Schott Jerome M10 / Lena Koch W13 / Kim Schwob W12 und Dalina Shillova W11



Lucas Bader mit seiner Goldmedaille



6. Rang für Colin Wirz an der aktiv SM


An den Schweizermeisterschaften der Aktiven in Genf wird Colin Wirz sechster. Er wirft seinen 800gr schweren Speer auf 58.07m eine Weite nahe an seiner persönlichen Bestleistung von diesem Jahr. 
 


Finley Gaio mit neuer Bestleistung über 110m Hürden


Heute Samstag trat Finley Gaio in Walldorf (DE) an der U18-Gala an.
Im gut besetzten internationalen Feld belegte Finley über 110m Hürden in sehr starken 13.72s (PB) den 4. Rang. 
Damit unterstreicht er seine momentan sehr gute Form. 




Gian Pichler gewinnt Bronze an den Regionalen Meisterschaften


Für den Glanzpunkt sorgte am letzten Wochenende in Zofingen Gian Pichler mit 5.03m im Weitsprung und dem Gewinn der Bronzemedaille.
Lucas Bader konnte sich mit neuer PB über 80m (9.80) für den Final qualifizieren. Über 600m wurde er fünfter.
Ebenfalls eine starke Leistung im Sprint zeigte Elischa Tirelli. Er verpasste in 7.99 (60m) das Podest nur ganz knapp und wurde vierter.
Noëlle Jenni und Tamara Müller starteten beide über 100m. Noëlle konnte sich in 13.36 für den Zwischenlauf qulizieren, in dem die gelaufenen 13.28 nicht für den Einzug ins Finale reichten.
Irina Christen konnte sich über 80m ebenfalls für die Zwischenläufe qualifizieren. Konnte aber nicht die Leistung vom letzten Wochenende abrufen. Für den Final reichten die 10.74 nicht. Zusammen mit Nemea Koch trat Irina noch im Weitsprung an. Die beiden Liestalerinnen sprangen 5.08m (Irina) bzw. 4.76m (Nemea). Neben dem Weitsprung nahm Nemea an der zweiten Sprungdisziplin des Tages an. Im Hochsprung übersprang sie die 1.45m und belegte am Ende den 10. Rang.
Über die ganze Bahnrunde trat Vera Aebischer am Sonntag an. Sie lief in 60.97 als vierte über die Ziellinie.
Über die zwei Bahnrunden trat Aurel Hiltmannan an. Er lief in 2.19 ins Ziel. Vinzenz Wolf musste verletzungsbedingt Forfait geben.
Kim Thommen lief es an den regionalen nicht nach Wunsch. Im Speer lag sie vor dem finalen Durchgang noch auf dem dritten Zwischenrang, wurde aber noch von zwei Athletinnen überworfen und belegte am Ende den 5. Rang mit 35.89m.

 


22 Medaillen an den kantonalen Meisterschaften
 

Bei den diesjährigen kantonalen Meisterschaften in Riehen konnten sich die gelb schwarzen Athleten und Athletinnen 22x eine Medaillen (7x Gold, 8x Silber, 7x Bronze) umhängen lassen.
Erfolgreichster Athlet war dabei Lucas Bader mit 1x Gold und 5x Silber. 


Die Medaillengewinner im Überblick:

1. Colin Wirz U20, Speer 800gr, 56.14
1. Lucas Bader U16, 100m Hürden, 15.63
1. Gian Pichler U14, 1000m, 3.00.21(PB)
1. Gian Pichler U14, Weit, 5.01 (PB)
1. Lars Wenger U14, 80m Hürden, 14.11
1. Kim Thommen U18, Speer 500gr, 37.83
1. Vinzenz Wolf U18, 800m, 2.06.31 (PB)

2. Vera Aebischer U18, 400m, 60.89
2. Lucas Bader U16, Speer, 42.96 (PB + SM Limite)
2. Lucas Bader U16, Diskus, 32.09 (PB)
2. Lucas Bader U16, 600m, 1.33.88 (PB + SM Limite)
2. Lucas Bader U16, Kugel, 10.67
2. Lucas Bader U16, 80m, 9.99 (PB im VL 9.94)
2. Kim Thommen U18, Kugel, 10.53
2. Marilyne Forlin U12, 60m, 9.22


3. Vinzenz Wolf U18, 400m, 53.77
3. Ladina Reinau U20, Speer 600gr, 27.61 (PB)

3. Irina Christen U16, 80m, 10. 72 (PB im HF, 10.54)
3. Ladina Reinau U20, Kugel, 8.42
3. Elischa Tirelli U14, 60m, 8.17 (PB)
3. Serajna Mathys U14, Diskus, 17.53
3. Lena Koch U14, Weit 4.70 (PB)


Neben den 22 Podestplätzen gab es viele weitere Top Ten Resultate und persönliche Bestleistungen wie auch SM Limiten.

Herzliche Gratulation an alle SCLer die in Riehen am Start waren!




Finley Gaio mit 6709 Punkten in Tenero


Beim ersten 10-Kampf in dieser Saison erreichte Finley Gaio (U18) sehr gute 6709 Punkte und siegte am Mehrkampfmeeting in Tenero. Dies bedeutet eine neue persönliche Bestleistung und die Limite für die U18 EM. 



Finley gelang ein sehr guter erster Tag mit Saisonbestleistungen über 100m sowie im Weitsprung und einer neuen PB im Hochsprung. Am zweiten Tag misslang Finley jedoch der Stabhochsprung und der Speerwurf. 
Die Leistungen im Überblick:
100m (11.32) / Weitsprung (6.59) / Kugel (14.88) / Hoch (1.83) / 400m (51.88) / 110H91.4 (14.22) / Diskus 1.5kg (42.54) / Stabhoch (3.60) / Speer 700gr (36.50) / 1500 (5:20.86)

 


Tom Elias Rösli gewinnt an den Schüler Mehrkampf Meisteraschaften


An den Mehrakmpf Meisterschaften in Therwil nahmen fast 40 Athleten des SC Liestal teil. Erfolgreichster Athlet war Tom Elias Rösli. Er gewann in der Kategorie U10 den Schüler Mehrkampf Meister Titel. Neben Tom stand auch Dalina Shillova (U12) auf dem Podest. Sie gewann die silberne Medaille.
Zu den zwei SCL Podestplätzen kamen weitere 4 top Ten Resultate hinzu.
4. Gina Pichler U14
5. Lena Koch U14
9. Yolanda Vollhardt U14
10. Lars Wenger U14


Tom Elias Rösli, U10

 


Mille Gruyère 2016


Am Mille Gruyère am 8. Juni 2016 starten 56 SCL Athleten/innen. Gold sicherten Gian Pichler U14 in 3.04.98 (PB) und Tom Elias Röösli (U12) in einem packenden Duell in 3.41.18
Weitere Podestplätze durch unsere Jüngsten Jonas Hügli (2. Rang in 4.13.06) und Alvina Koch (3. Rang in 4.12.58), beide U10 mit Jahrgang 2008.
Mit etwas Glück aber geschicktem Einteilen kann sich Céline Schaub erstmals für den CH-Final am 24. September 2016 in Freiburg qualifizieren!

 


Startschuss in die Outdoor Saison am Eröffnungsmeeting in Riehen


Dreizehn gelb-schwarze Athleten gingen in dieser Saison das erste mal an den Start.
Für die meisten davon war es ein perfekter Einstieg in die neue Freiluft Saison - mit vielen neuen persönlichen Bestleistungen (PB).


80m 
Lucas Bader       10.11 (PB)
Nema Koch         11.72 (PB)

600m
Vinzenz Wolf     1.29.40 (PB und SM Limite)
Timon Koch      1.30.65 (PB und SM Limite)
Aurel Hiltmann 1.34.68 (PB)

Weit
Lucas Bader       5.29m (PB)
Irina Christen      5.28m (PB und SM Limite)
Nema Koch         4.79m (PB)

Hoch
Lucas Bader 1.50 (PB)

Diskus
Nemea Koch 27.33 (PB)




Quer durch Basel


Der SC Liestal konnte 3 Medaillen vom Quer durch Basel mit nach Hause nehmen. 
3. Jungs U14
3. Jungs U12
3. Mädels U12

Viele Athleten ab der Kategorie U16 gingen mit Staffel der LG athletics.baselland an den Start.
1. Jungs U18   (mit Finley Gaio, Aurel Hiltmann und Micha Furler)
2. Mädels U18 (mit Tamara Müller, Noëlle Jenni und Antonija Jamsek)
1. Jungs U16   (mit Lucas Bader, Julius Zucco und Valentin Klaus)
1. Mädels U16 (mit Irina Christen und Yara Wyss)
3. Mädels U16 (mit Carmen Scherer)



 

Trainingslager Latsch Vol. 8


Auch in diesem Jahr ging es in der Karfreitags- Woche nach Latsch ins Südtirol.
Nach einer intensiven Woche mit vielen abwechslungsreichen, anstrengenden und tollen Trainings biegen wir nun auf die Zielgerade der Saisonvorbereitung 2016 ein.



Viele weitere Fotos, Impressionen und Videos findest du auf unserer Facebook Seite.




Viele Ehrungen an der GV des SC Liestal


An der diesjährigen GV wurden nebst der Erhung der Erfolge unserer Athleten auch zwei neue Ehrenmitglieder ernannt. Mit dieser Ehrung wurde Urs Trachsler und Theddy Steinmann für die langjährige und sehr wertvolle Arbeit im Verein gedankt.


v.l.n.r: Theddy Steinmann (neues Ehrenmitglied), Ladina Reinau, Colin Wirz, Finley Gaio, Giulia Carollo, Kim Thommen, Gian Pichler, Irina Christen, Vera Aebischer, Nemea Koch, Vera Rieger, Vinzenz Wolf, Lorena Maggi, Urs Trachsler (neues Ehrenmitglied)



Sieg am UBS Kids Cup Team Final: das U14 mixed Team gewinnt Gold


Ein Wechselbad der Gefühle war der heutige CH - Final des UBS Kids Cup Team. Beide Teams - die U16 Jungs und U14 mixed- sind gut in den Wettkampf gestartet und hatten zwsichenzeitlich die Führung inne. 
Beim abschliessenden Teamcross stürzte Nico Rizzello schwer und brach sich das Schienbein in der Nähe des Sprunggelenkes. Er musste abtransportiert werden und wurde noch heute operiert. Wir wünschen Nico an dieser Stelle ganz gute Besserung und schnelle Genesung!
Die Jungs bewiesen ihr Kämpferherz und brachten den Stab mit einem Mann weniger trotzdem noch ins Ziel. Am Ende reichte es für Lucas Bader, Julius Zucco, Valentin Klaus, Jonas Berger und den verletzten Nico Rizzello für den 6. Schlussrang.

Nur kurze Zeit später trat das U14 mixed Team zur letzten Disziplin des Tages - dem Teamcross - an. Sie waren bereits zu dieser Zeit knapp auf Platz 1 mit einem zweiten Rang aus dem Hürdensprint und zwei dritten Rängen aus dem Mehrfachsprung und Biathlon. Die Ziellinie ihrer Paradedisziplin überquerte das Team mit Elischa Tirelli, Gian Pichler, Lena Koch, Luisa Wiget und Lars Wenger als zweite. Dies reichte am Ende für den grossartigen Sieg und somit für die Teilnahme im Vorprogramm von Weltklasse Zürich. Wir gratulieren den 5 SCLern ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg!




 


UBS Kids Cup Team Regionalfinal

4 Teams, 3 Podestplätze, 2 Finalqualifikationen

In Therwil fand diesen Sonntag das Regionalfinal des UBS Kids Cup Team statt. 
Das Mixed Team der U14 mit Elischa Tirelli, Lena Koch, Luisa Wiget, Gian Pichler und Lars Wenger gewann die beiden erten Diszipilinen, den Mehrfachsprung sogar mit der Maximalpunktzahl. Den ersten Rang konnten die 5 SCLer bis am Ende des Wettkampfes verteidigen und durften sich verdient die Goldmedaille umhängen lassen und die CH- Finalqualifikation feiern.
Ebenfalls für den Schweizerfinal konnten sich die Jungs der U16 (Lucas Bader, Theo Witschas, Geburtstagskind Jonas Hofer, Valentin Klaus und Jonas Berger) qualifizieren. Sie lagen wie das Mixed Team der U14 nach den ersten drei Diszplinen auf dem ersten Rang und konnten diesen mit einem souveränen Sieg im Teamcross nach Hause bringen.
Den Mädchen der U16 mit Irina Christen, Alexandra Homberger, Beate Mühlecker, Yara Wyss und Nemea Koch lief es am heutigen Wettkampf nicht nach Wunsch. Sie konnten ihre gewohnten Leistungen nicht abrufen und wurden undankbare 3. was um einen Rang und 3 Punkte leider nicht für den Finaleinzug reichte.
Am Nachmittag waren unsere jüngsten Mädchen am Start. Nach 3 Disziplinen lagen sie mit 5 Punkten Rückstand auf dem 3. Zwischenrang. Am Ende reichte es für den 4. Schlussrang.


hinten: U16 Knaben / mitte U16 Mädchen / vorne: U14 Mixed


Die Mädchen des U10 Teams

 


GV 2016


Die diesjährige GV findet am Donnerstag 17. März um 20.00 Uhr im Restaurant Kaserne in Liestal statt.
Anträge sind bis zum 10. März an die Präsidentin zu richten.
Die schriftliche Einladung zusammen mit dem Saisonrückblick folgen.

 


Nachwuchs Hallen SM

Bronze für Finley Gaio über 60m

An den Nachwuchs Schweizermeisterschaften in Magglingen waren zwei SCLer am Start.
Finley Gaio startete über 60m, 200m und Kugel.
Über 60m wurde er Finley dritter, im Kugelstossen erzielte der 10-Kämpfer mit 14.08 den 7. Rang. Über 200m war das Glück nicht auf Finleys Seite. Er wurde in den Vorläufen vierter, was im Final Bahn 4 bedeutete. Auf Bahn 4 war es schwierig eine top Zeit zu laufen und somit wurde Finley 4.



Timon Koch ging über 1000m an den Start. Mit einer Zeit von 2:47.13 und dem 7. Rang durfte Timon nach seiner langen Verletzungspause zufrieden sein.



4 Medaillen für den SC Liestal am heimischen Hallenmehrkampf


Mit den Siegen von Oscar Holemans (U12) und Jonas Berger (U16) gab es gar zweimal Gold.
In der Kateogie U16 männlich konnte ein Doppelsieg dank dem 2. Rang von Lucas Bader erzielt werden. 
Bei den Mädchen U16 gewann Irina Christen die Bronze Medaille.

  
v.l.n.r: Jonas und Lucas U16, Oscar U12 und Irina U16

Neben den 4 Podestplätzen konnten sich weitere 11 Athleten unter den top ten qualifizieren.
Nemea Koch (U16) 6. Rang, Alexandra Homberger (U16) 10. Rang, Valentin Klaus (U16) 8. Rang, Wyss Kyra (U14) 10. Rang, Elischa Tirelli (U14) 6. Rang, Gian Pichler (U14) 8. Rang, Dalina Shillova (U12) 6. Rang, Marilyne Forlin (U12) 7. Rang, Fabian Schmidlin (U12) 8. Rang, Alvina Koch (U10) 5. Rang, Chantal Binder (U10) 7. Rang


Ranglisten


Ein spannender Beitrag des SRF1 Regionaljournals Basel über den Hallenmehrkampf, mit interessanten Interviews von Athleten, Betreuern und dem OK Präsidenten Theodor Steinmann, gibt es unter folgendem Link ab 4.20 Minuten zu hören.

SRF1 Regionaljournal Basel



Erste Standortbestimmung für Finley und Timon


Am Nationalen Hallenmeeting in Magglingen gingen Finley Gaio und Timon Koch zum ersten Mal diesen Winter an den Start.
Finley lief alle drei Sprintdisziplinen 60m (7.15), 100m (11.56), 200m (23.24) und konnte mit seinen Zeiten sehr zufrieden sein.
Für Timon war es der erste 800m Lauf nach 9 Monaten Verletzungspause. Er lief die 4 Bahnrunden in Magglingen in 2.07.85 und kann mit seiner Leistung ebenfalls sehr zufrieden sein.




Perfekter Saisonauftakt für Gian Pichler 

 
An den Kantonalen Crossmeisterschaften in Biel-Benken gewinnt Gian Pichler über 2km in 7.48min die Goldmedaille.
Neben Gian waren Céline Schaub (Rang 4 / U16), Lena Koch (Rang 8 / U14) und Alvina Koch (Rang 5 / U10) für den SCL am Start.

 



 

Der SC Liestal wünscht allen einen guten Start ins neue Jahr.
Wir freuen uns auf ein erfolgreiches 2016 mit euch!




 

Stacks Image 339

Stacks Image 6951


Ausrüstungspartner

Stacks Image 6918


Trainingspartner

Stacks Image 6923


Sponsoren

Stacks Image 6928


Stacks Image 6931


Stacks Image 17854


Stacks Image 6934


Gönnervereinigung

Stacks Image 6939