• Stacks Image 17904
  • Stacks Image 17906
  • Stacks Image 17908
  • Stacks Image 17910
  • Stacks Image 17912
  • Stacks Image 17914
  • Stacks Image 17916
  • Stacks Image 17918
  • Stacks Image 17920
  • Stacks Image 17922
  • Stacks Image 17924
  • Stacks Image 17926
  • Stacks Image 17928
  • Stacks Image 17930


Stacks Image 332


Zwei Mal Bronze für Finley Gaio an der Hallen SM!!

Unser Zehnkämpfer Finley Gaio startete an der Hallen SM der Aktiven in Magglingen sowohl im Weitsprung als auch über die 60m Hürden (106.7). Über den Hürden zeigte Finley eine gewohnt starke Vorstellung. In einer Zeit von 8.16s zog er souverän in den Final ein. Auf Bahn 3 lief er schliesslich in einer persönlichen Bestleistung von 8.08 auf den Bronze-Rang (1. Jason Joseph, LC Therwil / 2. Peña Brahian, GG Bern).
Auch im Weitsprung hatte Finley ein Wort um die Medaillen mitzureden und holte mit einer Weite von 7.10m seine zweite Bronzemedaille (1. Benjamin Gföhler, LC Zürich / 2. Luca Bernaschina, ASSPO Riva San Vitale). 

Herzliche Gratulation! 




Viele wertvolle Erfahrungen an der Nachwuchs SM in St.Gallen

An der Nachwuchs SM in St. Gallen war der SC Liestal durch fünf AthletInnen vertreten: Vera Aebischer (U20W) war als erstes im Einsatz. Sie trat über die 60m an. Nach einem guten Start überquerte sie die Ziellinie nach 8.38 was gleichzeitig eine neue Saisonbestleistung für sie bedeutete. Gleich nach Vera stand Elischa Tirelli (U16M) zum ersten Mal an einer SM im Einsatz. Nach einer Grippe startete Elischa mit einem reduzierten Kräftehaushalt in das Wochenende. Über die 60m erwischte er einen sensationellen Start und konnte bis kurz vor dem Ziel mit den Schnellste mithalten. Auf den letztem Metern fehlte ihm die nötige Kraft um die Qualifikation fürs A-Final ins Trockene zu laufen. 2.5 Stunden später entschied Elischa dann den B-Final in guten 7.57 souverän für sich! Nach Elischa war noch der dritte Sprinter am Start: Lucas Bader Zignoli (U18M) lief am vergangenen Wochenende in Magglingen eine neue persönliche Bestleistung, welche er in St. Gallen nur um 3 Hundertstel verpasste. Mit gelaufenen 7.52 hat Lucas seine Sache sehr gut gemeistert! Im Verlaufe des Tages kamen noch zwei weitere Einsätze dazu: Gian Pichler (U16M) war nach langem Warten, und ebenfalls zum ersten Mal an einer SM dabei, über die 1000m an der Reihe. Leider konnt er seine Leistung am Tag X nicht abrufen und beendete sein Rennen schlussendlich in 3:09.99. Im Weitsprung bei den U16M konnte auch Elischa sein Potential nicht ausschöpfen und musste sich mit einer Weite von 5.36 zufrieden geben.
Nach einem durchzogenen ersten Tag ging es am Sonntag mit viel Energie, Zuversicht und Motivation weiter. Gian und Elischa starteten beide über 60mH (U16M). Beide konnten ihre Frustration vom vergangenen Wettkampftag in positive Enregie umwandeln und liefen eine persönliche Bestleistung (Gian: 9.65, Elischa: 9.48). Eischa verpassta dabei den A-Final als 9. nur knapp. Der Abschluss machte an diesen Meisterschaften Timon Koch (U20M) über 1000m. In einem schnellen Rennen lief er gegen die starke Konkurrenz seine zweitbeste Zeit über 1000m. Die Uhr stoppte bei ihm nach 2:41.90, nur zwei Sekunden langsamer als seine PB. Am Schluss reichte es für den 9. Rang. Bravo Timon! 

Herzliche Gratulation an alle, die in St. Gallen am Start waren




Schweizerrekord für Finley Gaio!!! 
 

Finley Gaio stellte an der Aktiv SM (Mehrkampf) im Weitsprung einen neuen U20 Schweizerrekord auf! Er sprang fantastische 7.43m!!
An diesen Meisterschaften hatte Finley den Junioren-Rekord (7-Kampf) im Visier. Dafür durfte er in seiner eigenen Kategorie U20 an den Start gehen. Bei den Aktiven startete Finley also ausser Konkurenz. Mit eine Punktzahl von 5544 verpasst er den Schweizerrekord nur knapp. Bei den Aktiven hätte Finley mit seinen erzielten Punkten den hervorragenden zweiten Schlussrang belegt. Folgende Einzelresultate erzielte Finley in Magglingen:

60m 7.12, Weit 7.43 (PB/CH-Rekord), Kugel6.00 14.05, Hoch 1.89 (PB), 60mH99.1 8.10, Stab 4.20, 1000m 2:54.40, total 5544 Punkte

Herzliche Gratulation, lieber Finley!


           
Finley Gaio Kugelstossen (Bild: athletix.ch)       Finley Gaio Weitsprung (Bild: athletix.ch)

         
Finley Gaio 60m (Bild: athletix.ch)                                             Finley Gaio Hochsprung (Bild: athletix.ch)




Gelungenes Wochenende in Magglingen
 

Während ein Grossteil unserer Läufer in Biel-Benken ihr Bestes gaben, waren unsere Sprinter in Magglingen im Einsatz. Tamara Müller, Giulia Carollo und Noelle Jenni starteten alle über 60m und 200m. Über 60m durften sich Noelle (8.39) und Tamara (8.53) über eine neue PB in der Halle freuen. Gleiches gelang auch Lucas Bader über 60m, auch er durfte mit seinen gelaufenen 7.49 (PB) mehr als zufrieden sein. Je länger die Diszanz wurde, desto mehr kamen unsere Sprinterinnen in Fahrt: Giulia, Tamara, Noelle und Saskia liefen die 200m alle so schnell wie nie zuvor in der Halle. Nebst den Sprinter/innen stand auch Timon Koch in Magglingen im Einsatz. Bei ihm stoppte die Uhr, vor der SM am kommenden Wochenende, über 1000m auf der Bahn indoor erstamls unter 2.40 Ein gelungener Auftritt in Magglingen!

Alle Resultate im Überblick:

MU20
Timon Koch 1000m 2:39.92

M18
Lucas Bader 60m 7.49 (PB)

Frauen
Noelle Jenni 60m 8.39, 200m 27.84 (PB)
Tamara Müller 60m 8.53 (PB), 200m 29.22 (PB)
Giulia Carollo 60m 8.22 / 28.19 (PB)
Saskia Buser 200m 29.67 (PB) / 68.82 


  
Timon Koch (Foto: athletix.ch)                    Saskia Buser (Foto: athletix.ch)

 
Giulia Carollo (Foto: athletix.ch)                                           Noelle Jenni (Foto: athletix.ch)



Tolle Leistungen an den kantonalen Crossmeisterschaften beider Basel


An den kantonalen Crossmeisterschaften in Biel-Benken waren insgesamt acht Läuferinnen und Läufer des SC Liestal am Start. Alle bewiesen viel Kampfgeist, Durchhaltevermögen und kämpften bis zum Schluss. Schlussendlich gab es sechs Podestplätze zu feiern: Gian-Andrea Antener gewann in seiner Kategorie U16 souverän. In der gleichen Kategorie durfte sich Gian Pichler über Bronze freuen. Phoebe Oelhafen erkämpfte sich bei den U14W den zweiten Platz. Ebenfalls zweiter wurde Vinzenz Wolf über 3km in der Kategorie Herren-kurz. Gleich hinter ihm sicherte sich Aurel Hilmann den dritten Platz. Alle Resultate von unseren engagierten Läufern hier auf einen Blick:

WU12 1km
6. Alvina Koch, 4:35.0

WU14 2km
2. Phoebe Oelhafen 9:01.3
6. Antener Sereina 9:35.6

WU16 2km
11. Lena Koch 9:47.6

MU16 2km
1. Gian-Andrea Antener 7:05.5
3. Gian Pichler 7:38.5

Männer-kurz 3km
2. Vinzenz Wolf 11:06.1
3. Aurel Hiltmann 11:45.8



    
  Aurel Hiltmann                                            Gian Pichler

  
 Vinzen Wolf                                                 Alvina Koch


Gian-Andrea Antener



2 Medaillen am 41. Hallenmehrkampf 2018

Am 41. Hallenmehrkampf in Liestal gaben 448 Kinder und Jugendliche in vier Disziplinen ihr Bestes. Darunter kämpften auch 59 gelb-schwarze Athleinnen und Athleten. Am Ende des Tages durften sich zwei Athleten des SC Liestal über eine Medaille freuen. Oscar Holemans wurde mit nur 3 Punkten Rückstand auf den Sieger in seiner Kategorie (Knaben U14) sehr guter zweiter. Elischa Tirelli erkämpfte sich bei den U16 Knaben in einem starken Feld die Bronzemedaille. Beide hatten ein wenig Pech und mussten beim 35m-Sprint zweimal antreten, da die Zeitmessung etwas verrückt gespielt hatte. Herzliche Gratulation!


Oscar Holemans (MU14) und Elischa Tirelli (MU16)


Nebst den beiden glücklichen Medaillengewinnern gab es viele weitere Top Ten Resultate. Es sind dies:

Knaben U16:
3. Elischa Tirelli
9. Gian Pichler
10. Gian-Andrea Antener

Mädchen U16:
6. Yolanda Vollhardt
9. Kyra Wyss

Knaben U14:
2. Oscar Holemans

Mädchen U14:
7. Jasmin Spiess

Mädchen U12:
7. Joana Wettstein
8. Adriana Sailer

Mädchen U10:
5. Lia Noa Gehrig


Ranglisten

 



Tolle Teamleistung am UBS Kids Cup Team in Gelterkinden!

Im zweiten Anlauf hat es nun geklappt: Yolanda Vollhardt, Lena Koch, Fiona Rosa, Luisa Wiget und Kim Schwob schafften die Qualifikation für den Regionalfinal am UBS Kids Cup Team in Gelterkinden. Die fünf Liestalerinnen starteten zwar etwas verhalten in den Wettkampf. Je länger der Tag jedoch andauerete, desto mehr konnten sie ihre Leistungen abrufen. Während die ersten beiden Disziplinen nicht speziell gut, aber auch nicht speziell schlecht absolviert wurden, konnte das Team beim Biathlon mit viel Ausdauer und etwas "Treff-Glück" den Biathlon deutlich für sich entscheiden. Auch beim abschliessende Hindernislauf zeigten sie eine starke Leistung und liessen alle anderen Teams hinter sich. Schlussendlich erreichten die fünf den tollen zweiten Schlussrang und dürfen somit am Regionalfinal in Aarau nochmals an den Start gehen. Herzliche Gratulation!



Yolanda, Kim, Fiona, Lena und Luisa auf dem Podest



Gelungener Saisonauftakt von Elischa und Gian


Am Hürden und Sprintmeeting in Basel haben Elischa Tirelli und Gian Pichler die Gelegenheit für eine erste Standortbestimmung genutzt - mit Erfolg! Elischa startete zweimal über 60m, wobei er in beiden Läufe eine starke Leistung zeigte: Mit 7.56 bzw. 7.58 verbesserte er seine persönliche Bestleistung von vergangener Saison deutlich. Die 60m Hürden lief er in 10.32. Gian gelang seinerseits eine tolle Leistung über 60m Hürden: In seinem ersten Rennen über 60m Hürden unterbot er mit gleaufenen 9.78 die SM Limite von 9.80!


  
Elischa über 60m (Bild: deinSportmoment)             Gian über 60mH (
Bild: deinSportmoment)



Wir brauchen eure Hilfe!
Liebe Mitglieder, Homepagebesucher, Verwandte, Freunde, Nachbarn, Neugierige und Hilfsbereite

Der Kraftraum in der Sporthalle Frenkenbündten ist in die Jahre gekommen und mittlerweile schon älter als die meisten unserer Athletinnenn und Athleten. Zusammen mit den Handballern des HC Vikings möchten wir dagegen etwas unternehmen. Um nicht mehr wie in den 80er-Jahren trainieren zu müssen, brauchen wir eure Unterstützung!

  


Krafttraining ist ein entscheidender Faktor, um die sportlichen Ziele zu erreichen und sich verletzungsfrei zu Höchstleistungen zu treiben. Ein zeitgemässer und vor allem auch sicherer Kraftraum ist diesbezüglich eine Grundvoraussetzung.
Die Kosten für diese Neugestaltung belaufen sich auf rund 16’000 Schweizer Franken - ein Betrag, der weit über unseren finanziellen Möglichkeiten liegt.

Deshalb starten wir auf der Plattform "I Believe in you" eine Kampagne und das gesammelte Geld fliesst zu 100% in die Neugestaltung unseres Kraftraums und führt so zu einem direkten Mehrwert für unsere Athleten.

Der folgende Link führt euch direkt zur Kampagne auf ibelieveinyou.ch:
https://www.ibelieveinyou.ch/ibiy-ch/src/…


Es würde uns riesig freuen, wenn wir auf eure Unterstützung zählen dürften!
Über 500 Liestaler Sportlerinnen und Sportler bedanken sich herzlich für eure Hilfe!

SC Liestal und HC Vikings Liestal

  


 


Stacks Image 339



Stacks Image 6951






Ausrüstungspartner


Stacks Image 6918



Trainingspartner


Stacks Image 6923



Sponsoren


Stacks Image 6928



Stacks Image 6931



Stacks Image 17854



Stacks Image 6934



Stacks Image 17856




Gönnervereinigung


Stacks Image 6939